Am Samstag: Pervizaj boxt in Schweden, zwei weitere Titelkämpfe in Sundsvall!

Während seine Team-Kollegen Arthur Abraham, Leon Bunn und Abass Baraou am 28. April in Offenburg in den Ring steigen werden, muss der Hamburger Schwergewichtler Albon Pervizaj bereits am Samstag im schwedischen Sundsvall ran.

In seinem achten Profikampf muss der Sauerland-Boxer gegen den Georgier Irakli Gvenetadze (10-6-0) ran. Pervizaj: „Ich freue mich sehr auf den Kampf in Schweden, bin sehr gut vorbereitet. Die Stimmung im Team ist momentan sehr gut, das beflügelt.“

Sein Trainer Ulli Wegner bestätigt: „Albon ist insbesondere durch unseren Neuzugang Abass Baraou aufgeblüht. Wenn er konsequent so weiterarbeitet wie in den letzten Wochen, kann aus ihm ein ganz Großer werden.“

Neben dem Auftritt von Albon Pervizaj dürfen sich die deutschen TV-Zuschauer (live ab 20 Uhr auf SPORT1) u.a. auf zwei spannende Titelkämpfe freuen.

Die schwedischen Schwergewichtler Otto Wallin (Team Sauerland) und Adrian Granat (EC Boxpromotion) boxen um die EU-Europameisterschaft. Nisse Sauerland: „Über diesen Kampf spricht seit Wochen ganz Schweden – und wird auch sicherlich die deutschen Boxfans begeistern.“ Das Event wird übrigens in einer Co-Promotion zwischen Team Sauerland und EC Boxpromotion durchgeführt.

Neben Pervizaj wird es aber noch einen weiteren Kampf mit deutscher Beteiligung in Sundsvall geben! Verena Kaiser (10 Kämpfe, 10 Siege) wird gegen die Schwedin Mikaela Lauren (29-5-0) um die IBO-Weltmeisterschaft im Super-Weltergewicht boxen.

Die SPORT1-Übertragung beginnt ab 20.00 Uhr, über den Kampfabend werden Sarah Valentina, Axel Schulz sowie Tobias Drews berichten.

2018-04-23T11:21:37+00:00 23. April 2018|News|